Referenzobjekte

Geißbockheim 1. FC
Köln, Germany


Die Erweiterung des Geißbockheims - Fußball Clubhaus des 1. FC Köln - besteht aus einem eleganten, zwei-geschossigen Bau, der sich gestalterisch an das Bestandsgebäude aus den 50er Jahren anpasst.

Die lange Loch-Fassade enthält hochrechteckige, anthrazitfarben gerahmte Aluminium Fenster aus der KAWNEER Serie AA 720, die einen klaren Kontrast zum weißverputzen Baukörper bilden. Auch die

filigrane Pfosten – Riegel Konstruktion des KAWNEER Fassaden Systems AA 100 verleiht dem Gebäude ein schlichtes aber elegantes Erscheinungsbild und lässt eine großformatige Durchsicht auf den
Trainingsplatz zu. Das Geißbockheim ist heute eines der schönsten Club-häuser Deutschlands.

Eingesetzte Produkte:

  • AA 720, AA 100

Objektbericht (PDF):